Similarity Texter

Additional Information

DIE HOCHMÜTIGE DOHLE UND DER PFAU

Einst lebte eine Dohle, voll von eitlem Stolz, die stahl sich Federn, die dem Pfau entfallen warn und putzte sich damit. Das eigne Dohlenvolk ver- achtend trat sie in der schönen Pfauen Reihn. Der Unver- schämten reißt man hier die Federn aus, jagt sie mit Schnäbeln. Und die Dohle, bös verbleit will wieder nun betrübt zu ihrem Volk zurück. Die aber stoßen sie von sich, mit herbem Schimpf. Und eine derer, die zuvor verachtet, sprach zu ihr “Hätt’ unsre Lebensart dir vormals conveniert, hätt’st du, was die Natur dir schenkte, akzeptiert, dann wär dir weder jene Schande widerfahrn noch müsstest du zum Unglück jetzt verstoßen sein.”

Diese Version von Aesops Fabel ist aus Wilfried Strohs Sammlung von Übersetzungen von Jan Novák: “Aesopia”, die auf Geschichten von Phaedrus basieren.

Test 2008 – s07 XXXX

Software Steckbrief | Testberblick | Kurzfassung| Testablauf / Kommentare | Screenshots | Firmenwerbung | Links

Software Steckbrief

Nummer S08-07
Produkt XXXX
Hersteller
Software-Typ
Kosteninfo
Testdatum 03.09. + 12.09. + 18.09.2008

Testberblick

Grundtests

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
0 -1 3 3 3 3 3 2 3 -1 0 3 0 -1 3 3 3 3 -1 -1 0 3 -1 -1 3 2 0 2 -1 3 2

Bewertung: 14 korrekt / 4 fast / 0 halb / 5 falsch / 8 Abzug= (3:2:1:0)

42 / 80 Punkte

Platz: 14

Usability:

Kategorie Kommentar 0 – 3
Website + Kostentransparenz
  • Keine Kostentransparenz.
  • Es ist alles auf einer Seite.
1
Layout und Beschriftungen
  • problematisches Layout
  • Wir haben den <Bildschirmelement> nicht verstanden.
  • Zum Resultat muss erst gescrollt werden.
1
Navigation
  • sehr schwerfllig
  • Es gibt 6 Texte und 6 Buttons.
1
Erklrungen in den Berichten
  • Wenn nichts gefunden wird, bekommt man nichts, keinen Bericht oder irgendeine Rckmeldung.
  • Stopwrter wie ist oder the werden nicht ausgeschlossen.
  • Die Anzahl der Wrter ist nicht nachvollziehbar.
2
Einpassung im Workflow
  • kein Klassensatz mglich, es gibt nur Copy&Paste
  • Eine Parallelisierung ist nicht mglich. Das konnten wir selbst mit Anleitung nicht umsetzen, da die Buttons in der Realitt nicht mit der Anleitung bereinstimmten .
0
Summe 5
Note 4.3

Platz 12


Kurzfassung

Platz 14 mit 42 Punkten erreichte das System XXXX, als letztes der noch ausreichenden Systeme. Die Firma, die uns explizit um eine Bewertung ihres neuen Systemes gebeten hatte, hat durch einen Anwalt die Unterlassung der Verffentlichung von diesem Bericht erwirkt. Die Firma behauptet, wir htten mit eine Beta-Version getestet. Wir haben jedoch nur den Zugang genutzt, der uns vom Hersteller gemeldet wurde. Daher bleibt dieses System namenlos und Hinweise, die auf das System Rckschlsse geben knnten, sind durch Funktionselemente in Spitzenklammern gesetzt.

Die Usability des Systems wurde mit 4,3 bewertet – wir sollten Ordner erstellen, wo man nichts hochladen konnte. Wir mussten die Tests einzeln hochladen und laufen lassen und haben gelegentlich Berichte bekommen. Die Berichte grenzten an unbrauchbar, weil sie <komplizierte Anordnung des Reports> anboten. Um mehr Information zu bekommen, musste man auf <Knopf> klicken, was aber auch recht lange dauerte und nicht wirklich ntzlich war. Fand das System keine Quellen (vermutlich), wurde kommentarlos zurck zur Anfangsseite gesprungen. Das passierte aber gelegentlich auch mitten im Arbeiten, wir waren oft verwirrt darber, wo wir uns gerade befanden. Geliefert wurde nur die Anzahl der Treffer, nicht die Prozentangabe. Wir haben dann „grn“ gefrbte Resultate nicht bewerten, auch wenn sie durchaus satte Plagiate gefunden haben.


Testablauf/Kommentare

  • Wir brauchten mehrere Anlufe um uns anzumelden, bekommen aber keine Legitimation. Irgendwann bekamen wir dann ein Passwort (im Klartext verschickt), konnten damit jedoch unseren Login nicht aktivieren. Erst nach Intervention der Hersteller klappt es.
  • Es gibt die Mglichkeit einen <Bildschirmelement> zu erstellen, wir bekamen dabei zwar einen Serverfehler, trotzdem ist der <Bildschirmelement> pltzlich da.
  • Es gibt einen <Bildschirmelement> – wozu dieser <Bildschirmelement> da ist, bleibt uns jedoch verborgen. Die Reports werden nirgendwo gespeichert.
  • Alle Dokumente mssen per Hand reinkopiert werden.
  • Das System arbeitet recht schnell.
  • Es werden keine Prozente angegeben, nur die Anzahl der Treffer. Man muss extra auf <Knopf> gehen – die Aufbereitung der Details (Analyse) dauert etwas.
  • Die Scroll-in- Scroll-Navigation ist sehr ungnstig.
  • Wir beschlieen, alle gemeldete Quellen zu ignorieren, die grn gefrbt sind.
  • Wenn nichts gefunden wird, bekommt man nichts, keinen Bericht oder irgendeine Rckmeldung. Dafr vergeben wir -1 Punkt.
  • Es wird hufig innerhalb der Wrter abgeschnitten (the statt their) und auch die Anzahl der Wrter ist teilweise sehr unverstndlich. (siehe <Screenshot>)

Einzeltests

  • 00: 2. Ergebnis ein 97-Seiten langes PDF als Quelle
  • 01, 09, 13, 18, 19: Bearbeitung verschwindet. Wir haben -1 Punkt vergeben. Wenn man das nicht bercksichtigt, hat das System 5 zustzliche Punkte, ist aber immer noch Kategorie „ausreichend“.
  • 02: findet die Quelle in Brigitte – es wird jedoch nichts eingefrbt, bei zurck pltzlich ein anderer Bericht wo etwas eingefrbt wurde
  • 04: Scroll-in-Scroll sehr ungnstig, alle Quellen gefunden
  • 06: Wikipedia erst an 5. Stelle
  • 07: Wikipedia ganz unten und grn, wird also nicht gewertet
  • 10: Alle Ergebnisse sind grn, Fussnoten werden an 1. Stelle gemeldet, 2. Stelle – bei Amazon hat er 0 Wrter gefunden. (siehe <Screenshot>) => Keine Punkte da nichts gefunden wurde.
  • 12: Mikrobrauereien: alles grn – Fr die 1. Quelle wurden 9 Wrter gefunden. Mehrfach of the“ (auch hier abgeschnitten…)
  • 15: Einzelne Wrte werden ausgeschnitten.(siehe <Screenshot>)
  • 20: alles grn

Sonderflle

  • Sonderfall Kollusion: keiner der 8 Kollusionstestflle wurde als Kollusion gemeldet.

Screenshots

Die Screenshots sind entfernt worden, da man sonst auf das System schliessen knnte.
Screenshot 1: Das sind 4 Wrter?


Screenshot 2: 0 Wrter stimmmen berein


Screenshot 3: Warum werden Wrter ausgelassen


Firmenwerbung

Die Firmenwerbung ist entfernt worden, da man sonst auf das System schliessen knnte.


Links

offizielle Website XXXX