Weitere Informationen

DIE HOCHMÜTIGE DOHLE UND DER PFAU

Einst lebte eine Dohle, voll von eitlem Stolz, die stahl sich Federn, die dem Pfau entfallen warn und putzte sich damit. Das eigne Dohlenvolk ver- achtend trat sie in der schönen Pfauen Reihn. Der Unver- schämten reißt man hier die Federn aus, jagt sie mit Schnäbeln. Und die Dohle, bös verbleit will wieder nun betrübt zu ihrem Volk zurück. Die aber stoßen sie von sich, mit herbem Schimpf. Und eine derer, die zuvor verachtet, sprach zu ihr “Hätt’ unsre Lebensart dir vormals conveniert, hätt’st du, was die Natur dir schenkte, akzeptiert, dann wär dir weder jene Schande widerfahrn noch müsstest du zum Unglück jetzt verstoßen sein.”

Diese Version von Aesops Fabel ist aus Wilfried Strohs Sammlung von Übersetzungen von Jan Novák: “Aesopia”, die auf Geschichten von Phaedrus basieren.

Test 2010: S10-02 Ephorus

Software Steckbrief | Testüberblick | Kurzfassung| Screenshots | Firmenwerbung | Links

Software Steckbrief

Nummer S10-02
Produkt Ephorus
Hersteller Ephorus B.V.
Vondellaan 40
3521 GH Utrecht
The Netherlands
Web-Site http://www.ephorus.com, http://www.ephorus.de
Software-Typ Online
Kosteninfo not stated
Testdatum 02.09.2010

Testüberblick

Rang für alle Tests: 4
Rang für Tests 10-40: 9
Rang für Tests 31-40: 5
Benutzerfreundlichkeit: 2
Professionalität 4
Durchschnittlicher Rang: 4,8
Effektivität (Zensur): 3,3
Gesamtplatzierung: 3
teilweise nützlich

Kurzfassung

Dritte in der Gesamtwertung ist Ephorus, ein niederländisches System, das 2007 den ersten Platz einnahm und im Jahr 2008 auf Platz 7 fiel. Das System wurde komplett überarbeitet und bekam nun den zweiten Rang in der Benutzerfreundlichkeit, anstatt dem bisherigen 8. Platz. Es ist nun möglich mit Hilfe eines Hand-in-Code, die Papiere direkt durch diesen an das System zu übergeben, ähnlich wie es auch Turnitin bietet. Das System hat noch viele Navigationsebenen, aber es ist nicht mehr so verwirrend wie früher. Eine nette Geste ist es, dass die Lehrkraft einen Schwellenwert für die Menge von Plagiaten eingeben können, das System benachrichtigt dann per E-Mail, wenn ein Aufsatz diesen Wert überschreitet. Umlaute in Dateinamen sind problematisch  – das System meldet kein Plagiat, obwohl es in einer identischen Datei mit einem Namen ohne Umlaut, Plagiat erkennt. Außerdem überspringt das System einige Worte mit Umlauten, was für deutsche Texte problematisch ist. Wir konnten nicht feststellen, warum manche Wörter mit Umlaute gefunden werden und andere nicht.

Sehr problematisch ist, dass Ephorus nach wie vor alle Dokumente in der Datenbank speichert. Es gibt eine Reihe von als “Pools” bezeichnete Unterdatenbanken. Schulen können wählen, dass Aufsätze nur innerhalb eines Pools gespeichert werden. Damit werden Aufsätze nur innerhalb des Pools gegeneinander kontrolliert, zum Beispiel alle Schulen in einer Stadt oder einem Land, oder einfach nur beschränkt auf die Hochschule . Aber das gleiche Problem besteht wie bei Turnitin: Die Speicherung der Aufsätze in einer Datenbank bedarf die Zustimmung des Autors, auch wenn sie nicht weitergegeben werden, wie Ephorus auf seiner Webseite schreibt.


Stellungnahme des Herstellers

„Beim Hochladen erscheint folgende Meldung, wobei man “Private Prüfung“ wählen kann:

Jeder Kunde bekommt seine eigene individuelle Datenbank, worauf nur der betreffende Kunde Zugriff hat. Kontraktuell wird festgelegt das der Kunde Eigentümer der Datenbank ist. Verknüpfung mit Datenbanken von anderen Schulen ist nur mit gegenseitiger Zustimmung möglich.

Wenn der Kunde seine Arbeiten nicht speichern möchte hat er ebenfalls die Möglichkeit unserer Dienst „Ephorus Internet“ zu wählen Bei diesem Dienst werden die hochgeladenen Dokumente nur mit dem Internet verglichen und nicht in einem Datenbank gespeichert.“

–> Wir verwenden immer die Defaulteinstellung bei allen Tests. — D. Weber-Wulff


Screenshots


Screenshot 1: Der Bericht


Screenshot 2: Sehr viele Links, was bedeuten sie alle?


Screenshot 3: Ephorus hat ein Umlautproblem

Screenshot 4: Manchmal wird von Fachcode gesprochen, manchmal von Einreichungscode

Screenshot 5: Man bekommt die Pools aufgelistet, mit deren Paper man seiner vergleichen will. Interessanterweise ist Wien in Deutschland.


Firmenwerbung

„Nie mehr selbst nach Plagiaten suchen? Dem Ärger ein Ende bereiten und dafür qualitativ bessere Arbeiten erhalten? Kein Problem! Mit Ephorus beugen Sie Plagiaten ohne zusätzlichen Aufwand vor! Mehr noch, mit diesem Marktführer im Bereich des Anti-Plagiatismus sind Ihnen beste Ergebnisse zu niedrigen Kosten garantiert. Mit Ephorus unterscheiden Sie die Spreu vom Weizen! “


Links

offizielle Website http://www.ephorus.de