Similarity Texter

DIE HOCHMÜTIGE DOHLE UND DER PFAU

Einst lebte eine Dohle, voll von eitlem Stolz, die stahl sich Federn, die dem Pfau entfallen warn und putzte sich damit. Das eigne Dohlenvolk ver- achtend trat sie in der schönen Pfauen Reihn. Der Unver- schämten reißt man hier die Federn aus, jagt sie mit Schnäbeln. Und die Dohle, bös verbleit will wieder nun betrübt zu ihrem Volk zurück. Die aber stoßen sie von sich, mit herbem Schimpf. Und eine derer, die zuvor verachtet, sprach zu ihr “Hätt’ unsre Lebensart dir vormals conveniert, hätt’st du, was die Natur dir schenkte, akzeptiert, dann wär dir weder jene Schande widerfahrn noch müsstest du zum Unglück jetzt verstoßen sein.”

Diese Version von Aesops Fabel ist aus Wilfried Strohs Sammlung von Übersetzungen von Jan Novák: “Aesopia”, die auf Geschichten von Phaedrus basieren.

Test 2007 – S23 ArticleChecker

Software-Steckbrief

Nummer S07-23
Produkt ArticleChecker
Hersteller nicht zu ermitteln, Privatperson?
Web-Site http://www.articlechecker.com
Software-Typ online
Kosteninfo kostenlos
Testdatum 18. und 19. September 2007

Testüberblick

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
0 0 3 1 1 1 2 1 3 0 1 3 0 0 2 0 1 3 3 1

Bewertung: 5 korrekt / 2 fast / 7 halb / 6 falsch = (3:2:1:0) 26/60 Punkte

Platz: 8


Testablauf/Kommentare

  • Man kann zwar bis zu 5 Aufsätzen gleichzeitig testen, aber man sollte das besser sein lassen, denn es wird sehr unübersichtlich. Im Bericht – der relativ schnell entsteht – sind nur Links von verdächtigen Phrasen auf entsprechende Suchbegriffe bei den Suchmaschinen. (Screenshot 1) Man muss dann selber die Stellen suchen im Netz, und dann im Text, das ist extrem mühsehlig. Vor allem ist es nicht klar, wie groß die Übereinstimmung ist.
  • Es werden Prozentzahlen zurückgeliefert, aber es ist nicht klar, worauf sie sich beziehen. (Screenshot 2)
  • Der Betreiber hat auch einen Blog, in dem er gefundene Plagiaristen „aushängt“: http://blog.articlechecker.com/about-article-checker-blog/ . Sein Geschäft scheint es zu sein, Suchmaschinenoptimierung zu verkaufen, und er nutzt seinen Werkzeug, um Plagiate aufzuspüren.
  • Ziemlich unmöglich herauszubekommen, wo das Plagiat ist, weil man in der Regel die Texte *nicht* kennt. Die Vorstellung, dieses für viele Arbeiten zu machen ist sehr anstrengend. Lieber sucht man selber mit Google – das wäre schneller.

Einzeltests

  • 0: Es werden 20 teilweise sehr kurze Phrasen angezeigt, und die Prozentangabe „14%“ (wovon?) bei Google. Damit muss eine Lehrkraft annehmen, der Text ist ein Plagiat. Daher wird hier rot vergeben.
  • 1: Nur kurze Schnipsel, 2 mal.
  • 2: Nur Amazon gefunden!
  • 3: Extrem viele Hits, viele nur wenige Worte lang. Immerhin ist die Quelle dabei, aber das unter 17 Schnipsel zu suchen, die auch nicht gut abgegrenzt sind zu anderen Aufsätzen – nur einen Punkt.
  • 4: Nur Humboldtgesellschaft gefunden.
  • 5: Zwei mal absoluten Blödsinn gefunden, einmal die Quelle. Abzug für den Blödsinn.
  • 6: Wikipedia gefunden, relativ lange Phrasen
  • 7: Nur wdr maus gefunden, nicht Wikipedia
  • 8: Wikipedia
  • 9: Nichts, was sehr schwer zu sehen ist, weil einfach nichts erscheint.
  • 10: Nur Wikipedia
  • 11: e-script als einzige Quelle
  • 12: Nur Statistikstudie, die im Text erwähnt wird, wird gefunden.
  • 13: nichts gefunden
  • 14: Allerweltstreffer wie „Sie heirateten am 22.“ oder „Schmeling wurde geboren am 28.“ werden gemeldet
  • 15: ditto: „Bei der Anordnung Fig“
  • 16: nur Abendblatt gefunden, also 1/3 Quellen
  • 17: Quelle gefunden
  • 18: Quelle gefunden
  • 19: Quelle gefunden, aber auch Blödsinn wie „000 Zugriffe pro Woche“ mit vielen Hits

Screenshots

ArticleChecker.com
Screenshot 1: ArticleChecker bei der Arbeit

ArticleChecker.com - Bericht
Screenshot 2: Chaotischer geht es kaum – der Bericht von ArticleChecker


Firmenwerbung

„Article Checker was created for webmasters to help identify their content across the search engines. Use the Article Checker tool to help identify your duplicate content. This is the Article Checker Blog and is used to spotlight our AC Captures, among other various topics. Subscribe to our RSS Feed for humorous AC Captures.“